Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mi 16. Okt 2019, 16:32



Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Upgrade Lader von Puma Schmiede verbaut und abgestimmt 
Autor Nachricht
ST Freak

Registriert: Mo 24. Dez 2018, 10:19
Beiträge: 171
Wohnort: Duisburg
Danke gegeben: 19 mal
Danke bekommen: 21 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Polar Silber
Leistung: 250
Baujahr: 14. Nov 2017
Mit Zitat antworten
Beitrag #11 Beitrag Re: Upgrade Lader von Puma Schmiede verbaut und abgestimmt
Wenn das Diagramm stimmt und er auf der Straße genau so fährt wie auf dem Diagramm (was ich jetzt einfach voraussetze), dann stimmt es nicht, dass er oben rum abfällt. Und es stimmt auch nicht, dass du den nicht über 5500 drehen solltest. Doch, am besten bis kurz vor 7000! Sodass du beim Schalten wieder bei knapp über 4000 landest. Zwischen 4000 und 7000 hast du die Maximale Leistung.
Du verwechselst eben "Leistung" mit "in den Sitz gedrückt werden". Ab 4000 Touren hast du eine konstante Beschleunigung (weil auch Leistung nahezu konstant bleibt). Das bedeutet, dass du die Beschleunigung nicht so stark wahrnimmst, wie wenn du bei steigender Drehzahl mehr und mehr Leistung bekommen würdest, was von 2000-4000 bei dir der Fall ist. Dort spürst du eine wachsende Beschleunigung, und das ist das Gefühl was du haben möchtest. Deshalb fällt die "Kraft" deiner Aussage nach ab 4000 Touren ab. Das stimmt aber nicht ganz, sie wächst dann nicht mehr und ist konstant. Aber zwischen 4000 und 7000 hat dein Auto die größte Beschleunigung, nur eben keine wachsende mehr.

Wo kommst du her? Das Angebot, den mal zu fahren würde ich gerne annehmen! doppeldaumen1

Edit:

Nimm die gleiche Kurve mit 200Nm mehr (500PS ca), und du wärst genau so unzufrieden, weil du ab 4000 Touren keine wachsende Beschleunigung mehr hättest. Du bist quasi mit deiner Leistungskurve unzufrieden. Aber diese Leistungskurve ist für ein sportliches Auto einfach Perfekt!... (konstante Leistung über ein breites Drehzahlband). Deshalb nur noch mal der Rat: schlaf noch ein paar Nächte drüber.


Zuletzt geändert von wald am Mi 9. Okt 2019, 09:59, insgesamt 2-mal geändert.



Mi 9. Okt 2019, 09:52
Profil
ST Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Okt 2014, 20:56
Beiträge: 361
Danke gegeben: 17 mal
Danke bekommen: 35 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Schwarz
Leistung: 250
Baujahr: 27. Mai 2014
Mit Zitat antworten
Beitrag #12 Beitrag Re: Upgrade Lader von Puma Schmiede verbaut und abgestimmt
Also ich finde die Kurve auch richtig gut. Ich wäre mit der Leistung zufrieden, vielleicht kommt ja durch die komplette AGA bei mir noch bissl mehr raus. Abstimmen lasse ich erst im Frühjahr, da ich den Lader über Weihnachten selber einbaue.

Ich fahre übrigends 2x die 500km eine Strecke extra zur beast factory hoch, es gibt sonst niemand, dem ich das zu traue...


Mi 9. Okt 2019, 09:54
Profil
ST Profi

Registriert: Mo 22. Mai 2017, 10:16
Beiträge: 758
Danke gegeben: 102 mal
Danke bekommen: 50 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 330
Baujahr: 0-10-2013
Mit Zitat antworten
Beitrag #13 Beitrag Re: Upgrade Lader von Puma Schmiede verbaut und abgestimmt
Wald:
Mein Gefühl trügt nicht. Im 4. Gang brauche ich von 5-6000 Touren deutlich länger als von 4-5000. Gerade beim Beschleunigen braucht es NM. Klar, ab 200 km/h aufwärts wird bei ebener Strecke die PS Zahl wichtiger. Aber gerade in den Bereichen wo man auf der LS mal rausbeschleunigt, ist im Bereich von 80-160 km/h. STVO mal außer Acht gelassen. Schalte ich bei 5500 anstatt bei 6500, bin ich schneller auf 140 km/h. Denn in dem Geschwindigkeitsbereich braucht es NM.
Ich teste das aber gerne demnächst mit Zeitennahme aus. Dann hab ich’s genau. Ich lass mich naturlich gern eines besseren belehren, aber das will ich dann auch sehen.
Klar schlaf ich da noch drüber und teste auch noch paar Mal aus. Da ich den Wagen nur selten fahre, vergeht da halt auch gut Zeit, bis ich da wieder testen kann.

Ich komme aus 59320.

_________________
Turnier_blue
K&N Kit 4000 ohne Stopfen + Ansaugschnorchel + Samco Schlauch, RS Kerzen
H&R Spurplatten VA30 / HA40
Wagner LLK + 3"Downpipe mit 200 Zeller, AGA Serie aber ohne Engstellen
Upgrade Lader von Puma Schmiede


Mi 9. Okt 2019, 10:06
Profil
ST Freak

Registriert: Mo 24. Dez 2018, 10:19
Beiträge: 171
Wohnort: Duisburg
Danke gegeben: 19 mal
Danke bekommen: 21 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Polar Silber
Leistung: 250
Baujahr: 14. Nov 2017
Mit Zitat antworten
Beitrag #14 Beitrag Re: Upgrade Lader von Puma Schmiede verbaut und abgestimmt
Bitte fühl dich jetzt nicht angegriffen, aber so Aussagen "hier braucht es NM, da braucht es PS" sind leider totaler Quatsch und zeigt nur, dass du die Thematik nicht 100% verstehst.
Für eine schnelle Beschleunigung ist einzig und allein die Leistung ausschlaggebend. Die Leistung ist nunmal P=2*PI*M*n. Da 2*PI eine Konstante ist ergibt sich für den Rest: Drehmoment mal Drehzahl gleich Leistung... Du kannst auch einen Motor mit 10Nm nehmen, wenn er eine Drehzahl von 100.000 hast du immer noch ca 157PS..
Es geht einzig und allein um die PS (bzw kW, also Leistung!)
Dass du im 4ten von 4000-5000 weniger lange brauchst als von 5000-6000 kann an folgenden Sachen liegen:
1.: Das Leistungsdiagramm stimmt nicht und du hast obenrum weniger Leistung, als in der Kurve Dargestellt. (könnte sein, glaube ich aber nicht).
2.: Da man sich da schon im Bereich der 180-200kmh bewegt führt der sich im Quadrat erhöhende Luftwiederstand zu einer spürbar langsameren Beschleunigung (ist definitiv vorhanden).

Glaub mir, wenn du zB bei 5500 schon schaltest, wirst du definitiv schlechtere Zeiten fahren, als bei 6500, das werden dir zukünftige Messungen bestätigen.
Sollte das nicht der Fall sein, dann bringt der Motor nicht die Leistung, die im Diagramm steht.. dann muss man auf Fehlersuche gehen!


Mi 9. Okt 2019, 13:11
Profil
ST Freak

Registriert: Mo 24. Dez 2018, 10:19
Beiträge: 171
Wohnort: Duisburg
Danke gegeben: 19 mal
Danke bekommen: 21 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Polar Silber
Leistung: 250
Baujahr: 14. Nov 2017
Mit Zitat antworten
Beitrag #15 Beitrag Re: Upgrade Lader von Puma Schmiede verbaut und abgestimmt
Eine Sache möchte ich noch loswerden:

Auf dem Gebiet der Software bin ich auch kein Profi, aber ich finde es auffällig, dass deine Kurve und die Kurve des ST mit Serienlader so gleich aussehen. Für mich sieht das so aus, als ob du die "normale" Software für den Serienturbo bekommen hast, die nicht wirklich angepasst wurde. Wundert mich schon, dass ein anderer Turbo eine genau gleiche Leistungskurve nur mit etwas erhöhter Leistung hat...

Edit:

Moment mal... in der 330PS Kurve, liegt ja auch genau die 290PS Kurve.. Aber du sagst doch, dass das 290 PS Diagramm von einem anderen Auto ist? Dann ist die 330PS nicht deine Kurve!

Edit 2:

jetzt war ich auf der Facebook Seite. Also hier liegen zwei Kurven von unterschiedlichen Autos übereinander.. Dann bin ich doch wieder verwundert so gleiche Kurven bei zwei unterschiedlichen Fahrzeugen zu sehen. Die Software müsste mMn bei dem Upgradelader doch etwas stärker angepasst werden..


Mi 9. Okt 2019, 14:23
Profil
ST Profi

Registriert: Mo 22. Mai 2017, 10:16
Beiträge: 758
Danke gegeben: 102 mal
Danke bekommen: 50 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 330
Baujahr: 0-10-2013
Mit Zitat antworten
Beitrag #16 Beitrag Re: Upgrade Lader von Puma Schmiede verbaut und abgestimmt
Würd das gern mal getestet haben, falls es wer testen mag.
Nimm den 3. Gang und beschleunige ab 3000 U/min bis 160 Km/h. Da mußt du ja schalten, oder? Hab die Übersetzung nicht im Kopf. Dann 1x bis 6500 drehen und 1x bis 5500, bis du in den 4. schaltest um dann die 160 zu erreichen.
Würde mich interessieren, wie man schneller ist. Die Leistung spielt da jetzt keine Rolle, da ja jeder selber bei seinem Wagen testen kann. Ich komm ja die nächsten 5 Tage nicht dazu. Vllt. will das mal einer machen?

Wie gesagt, ich lerne ja gern dazu. Aber das will ich dann auch bewiesen haben. :) Weil mein Gefühl sagt mir was anderes....

_________________
Turnier_blue
K&N Kit 4000 ohne Stopfen + Ansaugschnorchel + Samco Schlauch, RS Kerzen
H&R Spurplatten VA30 / HA40
Wagner LLK + 3"Downpipe mit 200 Zeller, AGA Serie aber ohne Engstellen
Upgrade Lader von Puma Schmiede


Mi 9. Okt 2019, 14:31
Profil
ST Profi

Registriert: Mo 22. Mai 2017, 10:16
Beiträge: 758
Danke gegeben: 102 mal
Danke bekommen: 50 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 330
Baujahr: 0-10-2013
Mit Zitat antworten
Beitrag #17 Beitrag Re: Upgrade Lader von Puma Schmiede verbaut und abgestimmt
Das hab ich auch gesehen. Aber er schrieb ja auch, dass man jetzt beide gut vergleichen kann. Also was der Upgrade Lader so kann im Gegensatz zum Serienlader. Was das angeht, kenn ich mich halt nicht aus. Da der Upgrade Lader aber nur innen verändert wurde samt K04 Abgasturbine, das Abgasgehäuse aber nicht größer im Querschnitt wurde und somit nicht so viel mehr Abgas raus geht, könnte das daran liegen?

_________________
Turnier_blue
K&N Kit 4000 ohne Stopfen + Ansaugschnorchel + Samco Schlauch, RS Kerzen
H&R Spurplatten VA30 / HA40
Wagner LLK + 3"Downpipe mit 200 Zeller, AGA Serie aber ohne Engstellen
Upgrade Lader von Puma Schmiede


Mi 9. Okt 2019, 14:34
Profil
ST Freak

Registriert: Mo 24. Dez 2018, 10:19
Beiträge: 171
Wohnort: Duisburg
Danke gegeben: 19 mal
Danke bekommen: 21 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Polar Silber
Leistung: 250
Baujahr: 14. Nov 2017
Mit Zitat antworten
Beitrag #18 Beitrag Re: Upgrade Lader von Puma Schmiede verbaut und abgestimmt
Ja, der dritte geht bis 150.

Evtl klappts am Wochenende bei mir.. mich interessiert das auch. Hast du das mit einer App gemessen? Ein richtiges GPS gerät habe ich nicht..

Edit:

Wenn das Gehäuse des Laders gleich ist und nur eine andere Abgasturbine drin ist, dann wird es tatsächlich so sein, dass die Kurve ähnlich bleibt. Die Turbine schafft es einfach einen höheren Druck oben zu halten. Und sonst ist quasi nix anders.. Ja, das klingt für mich logisch.


Mi 9. Okt 2019, 14:34
Profil
ST Profi

Registriert: Mo 22. Mai 2017, 10:16
Beiträge: 758
Danke gegeben: 102 mal
Danke bekommen: 50 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 330
Baujahr: 0-10-2013
Mit Zitat antworten
Beitrag #19 Beitrag Re: Upgrade Lader von Puma Schmiede verbaut und abgestimmt
Ne, hab auch kein Profigerät. Dazu sind die Dinger zu teuer, nur weil man mal nen Jucken in der Hose hat.
Ich nehme immer die App „Speed Box“. Da kannst jedes Szenario anwählen, was du gemessen haben willst. Ich nutze IOS. Kannst auch ne andere App nehmen. Spielt ja keine Rolle. Den Unterschied sieht man dann ja so oder so. Bei den Messungen nur das Handy im Bereich der Frontscheibe anbringen, wegen Genauigkeit.

_________________
Turnier_blue
K&N Kit 4000 ohne Stopfen + Ansaugschnorchel + Samco Schlauch, RS Kerzen
H&R Spurplatten VA30 / HA40
Wagner LLK + 3"Downpipe mit 200 Zeller, AGA Serie aber ohne Engstellen
Upgrade Lader von Puma Schmiede


Mi 9. Okt 2019, 14:39
Profil
ST Profi

Registriert: Mo 22. Mai 2017, 10:16
Beiträge: 758
Danke gegeben: 102 mal
Danke bekommen: 50 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 330
Baujahr: 0-10-2013
Mit Zitat antworten
Beitrag #20 Beitrag Re: Upgrade Lader von Puma Schmiede verbaut und abgestimmt
So, habe mal mit Chris von Beast Factory telefoniert und die aufgekommenen Fragen gestellt.

1.: der Lader ist eigens abgestimmt. Mit einer Map für den Serienlader würde der gar nicht ordentlich laufen, da der Upgrade Lader mehr Luftmasse liefert, die das Steuergerät dann ja gar nicht verarbeiten kann. Ich wollte Haltbarkeit, Traktion und bestmögliche Leistung haben. Das hat er mir gebastelt.

2.: das beide Linien ( Serienlader 290 PS - Upgrade Lader 330 PS ) vom Verlauf her gleich sind und sich nur in der Höhe unterscheiden, liegt nun mal am Lader. Es ist ein Serienlader, der andere Innereien hat. Es ist ja kein völlig anderer, wie ein GT2876R. Der Unterschied ist halt an den Werten zu erkennen. Da wo der Serienlader abfällt, tut meiner das zwar auch, aber ich habe halt mehr Dampf anliegen. Obenraus wird das wieder ähnlich. Siehe Punkt 3.

3.: der Upgrade Lader hat zwar eine K04 Turbine drin, aber das Gehäuse ist innen zu eng. Es geht etwas mehr Abgas durch als Serie, aber eben nicht deutlich mehr. Das Wastegate ist obenraus zu 90% angetaktet und die Seriendose ist härter gestellt. Aber die drückt es nicht wegen dem Abgasdruck auf. Wenn das passiert, würde erstmal der Ladedruck einbrechen. Das tut er soweit ich es gesehen habe, nicht. Klar, weit obenraus geht er zurück. Aber das ist ja Serie schon so. Da sinkt der LD von 1,4 bar auf 1,0 bar ab.

4.: die Abgasanlage reicht aus, da man es merken würde wenn diese zu klein im Durchmesser wäre. Sicherlich kämen ein paar PS dazu, aber das kann ich wohl getrost vergessen. Das Drehmoment würde so oder so nicht länger gehalten werden, eben aufgrund der Abgasseite.

Alles in allem ist der Lader für mehr Dampf bis wenigstens 5500 U/min nicht geeignet. Wer eine 3“ Anlage hat und eine andere Druckdose mit härterer Feder hat und eh umbauen will, kann ja den Lader nehmen und abstimmen lassen. Ich wäre sehr gespannt ( keine Ironie ) was dabei rauskommt. Ich lerne ja selber gerade wieder einiges dazu.
Nur um mal eben weitere Hardware nachzurüsten um das mal zu testen, fehlt mir der Sinn.
Ich für meinen Teil weiß, das ich mehr will als der Lader kann und mich somit verkauft hab. Es ist nicht so, das ich absolut unzufrieden bin. Es ist halt keine 1, sondern für mich eher eine 3.
Vielleicht packt es mich nächstes Jahr doch nochmal und ich lass umbauen. Aber das glaub ich eher weniger. Dafür isses zu teuer.

Was wäre beim loggen nächste Woche wichtig? Ladedruck, Drehzahl. Noch was?

_________________
Turnier_blue
K&N Kit 4000 ohne Stopfen + Ansaugschnorchel + Samco Schlauch, RS Kerzen
H&R Spurplatten VA30 / HA40
Wagner LLK + 3"Downpipe mit 200 Zeller, AGA Serie aber ohne Engstellen
Upgrade Lader von Puma Schmiede


Mi 9. Okt 2019, 16:21
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  





Focus ST Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus ST Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by WireSys

Copyright by FocusSTForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.