Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Di 21. Aug 2018, 00:08



Auf das Thema antworten  [ 578 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 58  Nächste
 Das Tuning für den ST Mk3 Diesel 
Autor Nachricht
ST Freak
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 10:53
Beiträge: 199
Wohnort: Lachendorf
Danke gegeben: 21 mal
Danke bekommen: 11 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 185 PS
Baujahr: 0- 6-2015
Mit Zitat antworten
Beitrag #1 Beitrag Das Tuning für den ST Mk3 Diesel
Mal ne Frage für das eigene Verständniss.
Ich habe ja nun meinen K&N Filter, dazu werde ich im kommenden Jahr den Ladeluftkühler tauschen.
Wie hier geschrieben ist stabilisiert er ja das gesamte System und hält es Kühl und damit länger am Leben, momentan liegt die Anzeige über der hälfte also so bei 110-115 Grad Kühlwassertemperatur.
Ich möchte meinen ST noch mind. 6 Jahre fahren daher bin ich auf etwas Langlebigkeit bedacht.
Auch sind das ja die Grundforraussetzungen um bei weiterem Umbau auch noch länger Spaß zu haben.

Wenn ich als nächstes also Chipen lassen, also Softwaränderung.
Später dann möglicherweise Turboumbau und was es noch so gibt, dann muss ich ja theoretisch die Software noch mal abstimmen lassen da der Turbo ect. ja eine Veränderung ins System bringt und abgestimmt werden muss/sollte...
Oder fällt das nicht ins Gewicht?

Es wäre sonst ja klever erst den Turbo und Rest zu machen und am Ende die Software zu machen.
Mein Geld wächst leider nicht am Baum, daher muss ich so bissel durchrechnen wie was am besten wäre.

mfg

_________________
K&N Tauschfilter
Mountune Ansaugsystem


Di 22. Dez 2015, 23:54
Profil
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Dez 2015, 18:37
Beiträge: 1097
Danke gegeben: 174 mal
Danke bekommen: 134 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Grau
Leistung: 185
Baujahr: 10. Okt 2015
Mit Zitat antworten
Beitrag #2 Beitrag Re: Tuning für den ST mk3 Diesel
Ich werd erst tiefer legen lassen(bremsverhalten verbessern) und dann spare ich um alles auf mal zu machen um mir da nicht die Gedanken zu machen. Aber ein neuer Turbo heißt neue Software. Wenn sich der Diesel bei den K&N 52s beschwert wird er das erstrecht beim Turbo machen.


Gesendet mit Tapatalk

_________________
Heizölferrari
D1456
MK3_grey


Mi 23. Dez 2015, 00:05
Profil
ST Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:08
Beiträge: 170
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 28 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: schwarz
Leistung: 250
Baujahr: 12. Jul 2013
Mit Zitat antworten
Beitrag #3 Beitrag Re: Tuning für den ST mk3 Diesel
Ganz wichtig ist auch der kat das der ersetzt wird durch einen 200 zeller damit die heiße abgase schneller wegkommt den LLk und den K&n haste ja schon auf dem plan danach steht dem chippen nichts mehr im wege für die langliebigkeit des motors und des laders dafuer1


Mi 23. Dez 2015, 01:34
Profil
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Apr 2014, 10:50
Beiträge: 1363
Wohnort: Fellbach
Danke gegeben: 142 mal
Danke bekommen: 403 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: weiß
Baujahr: 0-11-2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #4 Beitrag Re: Tuning für den ST mk3 Diesel
@Askanda: du kannst ohne Probleme jedes Teil an dein Auto schrauben um es auf Stage 3 (Ansaugtrakt, Ladeluftkühler, Sport-Kat, Auspuffanlage, Zündung...) zu bringen OHNE dass zwingend die Software angepasst werden muß. Allerdings wirst du dann nur relativ wenig davon haben bzw. sogar das ein oder andere Pferdchen einbüßen. Erst das entsprechende Softwaretuning zieht die Vorteile aus verbesserter Luftzuführung, niedrigerer Temperatur usw. Damit erreichst du maximal etwa 300PS, zusammen mit einem Fahrwerk und evtl. verbesserter Bremsanlage und guten Reifen reicht dir das vielleicht schon.

Wenn du irgendwann einen Turboumbau in Angriff nehmen willst: falls du die Leistung nur moderat steigern willst, z.B. bis etwa 350PS am Motor, bräuchtest du außer einer besseren Ansaugung, einem Ladeluftkühler, und dem Turbo keine weiteren Teile. Falls du doch etwas höher raus willst sollten dann schon noch der Sport-Kat und die Abgasanlage dazu. In jedem Fall brauchst du aber bei einem anderen Turbo eine angepasste Motorsoftware! Du läufst sonst Gefahr dass dein Turbo das nicht überlebt wenn du mit der Seriensoftware rumfährst, zumal das bescheiden funktionieren dürfte. Andersrum natürlich genauso, also niemals die Software für einen größeren Turbo auf dem Serienteil fahren.

_________________
Build-Thread


Mi 23. Dez 2015, 08:41
Profil
ST Freak
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 10:53
Beiträge: 199
Wohnort: Lachendorf
Danke gegeben: 21 mal
Danke bekommen: 11 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 185 PS
Baujahr: 0- 6-2015
Mit Zitat antworten
Beitrag #5 Beitrag Re: Tuning für den ST mk3 Diesel
STGeorge hat geschrieben:
@Askanda: du kannst ohne Probleme jedes Teil an dein Auto schrauben um es auf Stage 3 (Ansaugtrakt, Ladeluftkühler, Sport-Kat, Auspuffanlage, Zündung...) zu bringen OHNE dass zwingend die Software angepasst werden muß. Allerdings wirst du dann nur relativ wenig davon haben bzw. sogar das ein oder andere Pferdchen einbüßen. Erst das entsprechende Softwaretuning zieht die Vorteile aus verbesserter Luftzuführung, niedrigerer Temperatur usw. Damit erreichst du maximal etwa 300PS, zusammen mit einem Fahrwerk und evtl. verbesserter Bremsanlage und guten Reifen reicht dir das vielleicht schon.

Wenn du irgendwann einen Turboumbau in Angriff nehmen willst: falls du die Leistung nur moderat steigern willst, z.B. bis etwa 350PS am Motor, bräuchtest du außer einer besseren Ansaugung, einem Ladeluftkühler, und dem Turbo keine weiteren Teile. Falls du doch etwas höher raus willst sollten dann schon noch der Sport-Kat und die Abgasanlage dazu. In jedem Fall brauchst du aber bei einem anderen Turbo eine angepasste Motorsoftware! Du läufst sonst Gefahr dass dein Turbo das nicht überlebt wenn du mit der Seriensoftware rumfährst, zumal das bescheiden funktionieren dürfte. Andersrum natürlich genauso, also niemals die Software für einen größeren Turbo auf dem Serienteil fahren.


danke_2 dafuer1

WOW ich hab den Diesel, der geht in der Leistung auch bis 300PS damit hoch??

Also LLK und Chip kommt definitiv.
Turbo ist eher ne Kopfspeilerei und nur drin wenn das Kleingeld reicht.
Wie sieht es beim Sportkat mit dem Euro 6 aus , Wohne in Hannover, hier gibts ja die Abzockerplaketen...
Ich hab hier irgendwo gelesen das die Abgasanlage außer der Kat jetzt schon recht ordentlich sein soll? besteht da wirklich noch Bedarf außer vielleicht im Klang?

Wie stellt sich eine bessere Ansaugung da, das 57s kit ist damit glaube nicht mehr gemeint oder?

mfg

_________________
K&N Tauschfilter
Mountune Ansaugsystem


Mi 23. Dez 2015, 10:33
Profil
ST Freak
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 10:53
Beiträge: 199
Wohnort: Lachendorf
Danke gegeben: 21 mal
Danke bekommen: 11 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 185 PS
Baujahr: 0- 6-2015
Mit Zitat antworten
Beitrag #6 Beitrag Re: Tuning für den ST mk3 Diesel
drive or die hat geschrieben:
Ganz wichtig ist auch der kat das der ersetzt wird durch einen 200 zeller damit die heiße abgase schneller wegkommt den LLk und den K&n haste ja schon auf dem plan danach steht dem chippen nichts mehr im wege für die langliebigkeit des motors und des laders dafuer1


danke_2

Komm ich damit noch mit der grünen Plakete hin?


Ok, hab noch mehr gelesen, wenn Turbo dann auch Downpip, wenn ich schon Geld rauschschmeiße kopfkratz trinker*
Hat jemand am Diesel Erfahrung in hinsicht auf Auswirkungen Motor, Leistung?

mfg

_________________
K&N Tauschfilter
Mountune Ansaugsystem


Mi 23. Dez 2015, 10:36
Profil
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jul 2013, 22:55
Beiträge: 1407
Danke gegeben: 225 mal
Danke bekommen: 183 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Polar-Silber
Leistung: 250+ PS
Baujahr: 20. Sep 2013
Mit Zitat antworten
Beitrag #7 Beitrag Tuning für den ST mk3 Diesel
Denke der STGeorge ist auch mit Tapatalk unterwegs und somit weißt er nicht daß du ein Diesel fährst !

Bei Diesel haben wir hier im Forum keine erfahrungen ,was an leistung geht ! Auch ob der LLK und Downpipe identisch sind ! Auch was Chiptuning angeht ! Glaube Bluefin und Cobb haben für den ST Diesel noch nix im angebot !

Gesendet mit Tapatalk

_________________
Bild


Mi 23. Dez 2015, 13:15
Profil
ST Freak
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 10:53
Beiträge: 199
Wohnort: Lachendorf
Danke gegeben: 21 mal
Danke bekommen: 11 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 185 PS
Baujahr: 0- 6-2015
Mit Zitat antworten
Beitrag #8 Beitrag Re: Tuning für den ST mk3 Diesel
Xfiles_de hat geschrieben:
Denke der STGeorge ist auch mit Tapatalk unterwegs und somit weißt er nicht daß du ein Diesel fährst !

Bei Diesel haben wir hier im Forum keine erfahrungen ,was an leistung geht ! Auch ob der LLK und Downpipe identisch sind ! Auch was Chiptuning angeht ! Glaube Bluefin und Coob haben für den ST Diesel noch nix im angebot !

Gesendet mit Tapatalk

ok, ach mist .
hab mir gerade das rausgesucht
http://www.wagner-tuningshop.de/?ref=ad ... 01068.html
wenn die LLK identisch wären wurde ich den haben wollen.

_________________
K&N Tauschfilter
Mountune Ansaugsystem


Mi 23. Dez 2015, 13:20
Profil
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jul 2013, 22:55
Beiträge: 1407
Danke gegeben: 225 mal
Danke bekommen: 183 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Polar-Silber
Leistung: 250+ PS
Baujahr: 20. Sep 2013
Mit Zitat antworten
Beitrag #9 Beitrag Re: Tuning für den ST mk3 Diesel
Wenn der identisch währe , würde es glaube ich dabei stehen !
Leider nur für ST250 und somit nur für Benziner !
Aber kannst die anmailen und fragen ;)

Gesendet mit Tapatalk

_________________
Bild


Mi 23. Dez 2015, 13:22
Profil
ST Freak
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 10:53
Beiträge: 199
Wohnort: Lachendorf
Danke gegeben: 21 mal
Danke bekommen: 11 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 185 PS
Baujahr: 0- 6-2015
Mit Zitat antworten
Beitrag #10 Beitrag Re: Tuning für den ST mk3 Diesel
STGeorge hat geschrieben:
@Askanda: du kannst ohne Probleme jedes Teil an dein Auto schrauben um es auf Stage 3 (Ansaugtrakt, Ladeluftkühler, Sport-Kat, Auspuffanlage, Zündung...) zu bringen OHNE dass zwingend die Software angepasst werden muß. Allerdings wirst du dann nur relativ wenig davon haben bzw. sogar das ein oder andere Pferdchen einbüßen. Erst das entsprechende Softwaretuning zieht die Vorteile aus verbesserter Luftzuführung, niedrigerer Temperatur usw. Damit erreichst du maximal etwa 300PS, zusammen mit einem Fahrwerk und evtl. verbesserter Bremsanlage und guten Reifen reicht dir das vielleicht schon.

Wenn du irgendwann einen Turboumbau in Angriff nehmen willst: falls du die Leistung nur moderat steigern willst, z.B. bis etwa 350PS am Motor, bräuchtest du außer einer besseren Ansaugung, einem Ladeluftkühler, und dem Turbo keine weiteren Teile. Falls du doch etwas höher raus willst sollten dann schon noch der Sport-Kat und die Abgasanlage dazu. In jedem Fall brauchst du aber bei einem anderen Turbo eine angepasste Motorsoftware! Du läufst sonst Gefahr dass dein Turbo das nicht überlebt wenn du mit der Seriensoftware rumfährst, zumal das bescheiden funktionieren dürfte. Andersrum natürlich genauso, also niemals die Software für einen größeren Turbo auf dem Serienteil fahren.



hab den MK3_blue Diesel
Wenn ich mit LLK, besserer Luftzuführ und Chip auf 230-250 PS komme freu ich mich, dann werden aus 400Nm warscheinlich so 500 +-

das wäre dann für den Diesel schon recht ordendlich.

mfg

_________________
K&N Tauschfilter
Mountune Ansaugsystem


Mi 23. Dez 2015, 13:35
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 578 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 58  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  





Focus ST Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus ST Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by WireSys

Copyright by FocusSTForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.