Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 22. Sep 2019, 15:59



Auf das Thema antworten  [ 670 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52 ... 67  Nächste
 Der "Leistungssteigerung" Diskussions Thread 
Autor Nachricht
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Apr 2014, 10:50
Beiträge: 1463
Wohnort: Fellbach
Danke gegeben: 159 mal
Danke bekommen: 433 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: weiß
Baujahr: 0-11-2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #481 Beitrag Re: Der "Leistungssteigerung" Diskussions Thread
Um die Schleppleistung derart zu verfälschen müssten die Flaps schon richtig krass bremsen, das hätte wohl deutliche Spuren und Rauch hinterlassen. Bei manchen Prüfständen entsteht das wenn jemand, wissentlich oder unwissentlich, die Kupplung zum falschen Moment direkt nach der Messung durchtritt. Allerdings, wenn es zufällig passiert sein sollte hätte einem Tuner definitiv klar werden müssen, dass das so nicht stimmen kann. Daher vermute ich auch dass da jemand das Ergebnis ein bisschen aufhübschen wollte (oder kein Bock hatte es nochmal richtig zu machen). Am besten vergisst du den Wert einfach, die angebebene Radleistung ist nämlich ein durchaus realistischer Wert. Geht man von 265,7PS am Rad aus dürften es schon knapp an die 300PS Motorleistung sein was ja passt. Du kannst ja mal zum Vergleich die angegebenen Radleistungen (und die richtigen Werte für Schleppleistung) der anderen Protokolle ansehen.

_________________
Build-Thread


Mi 21. Nov 2018, 19:59
Profil
ST Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Okt 2014, 20:56
Beiträge: 357
Danke gegeben: 17 mal
Danke bekommen: 33 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Schwarz
Leistung: 250
Baujahr: 27. Mai 2014
Mit Zitat antworten
Beitrag #482 Beitrag Re: Der "Leistungssteigerung" Diskussions Thread
Kannst du evtl mal erklären, was genau die Schleppleistung ist? Würde mich und evtl andere bestimmt auch interessieren.


Mi 21. Nov 2018, 20:36
Profil
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Dez 2015, 18:37
Beiträge: 1293
Danke gegeben: 213 mal
Danke bekommen: 158 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Grau
Leistung: 185
Baujahr: 10. Okt 2015
Mit Zitat antworten
Beitrag #483 Beitrag Re: Der "Leistungssteigerung" Diskussions Thread
Die Mototleistung kann man auf der Rolle nicht prüfen, nur die Radleistung. Die Schleppleistung ist der "geschätzte" Reibungsverlust vom Getriebe,Rad,... die auf die Radleistung addiert wird um die Motorleistung zu ermitteln.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

_________________
Heizölferrari
D1456
MK3_grey


Mi 21. Nov 2018, 21:01
Profil
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Apr 2014, 10:50
Beiträge: 1463
Wohnort: Fellbach
Danke gegeben: 159 mal
Danke bekommen: 433 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: weiß
Baujahr: 0-11-2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #484 Beitrag Re: Der "Leistungssteigerung" Diskussions Thread
Die Schleppleistung oder auch einfach Verlustleistung gibt die Differenz an zwischen der Leistung die am Motor rauskommt und was am Rad davon übrig bleibt .

Z.B: Ein Motor hat direkt an der Kurbelwelle 300PS, dann braucht er ein paar PS um nur die Reibungsverluste der Kupplung, des Getriebes und aller Lager zu überwinden. Das abgezogen kommen direkt am Rad nur noch 265PS an und das ist es was tatsächlich zählt (und am genauesten am Prüfstand gemssen wird).

Bei der Leistungsmessung wird eine Rolle mit einem definierten Gewicht auf dem das Auto steht über die Räder beschleunigt und die Drehzahl gemessen. Daraus kann man direkt ableiten mit welcher Energie die Rolle beschleunigt wurde und damit mit welcher Leistung und Drehmoment. Direkt nach der Messung tritt der Prüfer die Kupplung und es wird umgekehrt gemessen: in welcher Zeit wird die Rolle um wieviel Umdrehungen abgebremst, daraus kann man errechnen wie hoch die Reibungsverluste vom Rad bis zur Kupplung sind.

Am Ende werden dann beide Leistungen zusammengerechnet, das was an Vortriebsleistung am Rad ermittelt wurde, also 265PS, plus das was (theoretisch) an Leistung durch Reibung verloren geht, hier 35PS, heißt der Motor muss 300PS haben.

Und genau da kann man Fehler machen (oder eben das Ergebnis etwas schönen), z.B. in dem die Bremse ganz leicht angelegt wird, auch der Reifendruck spielt eine Rolle und sogar wie stark das Auto auf die Rolle gespannt wird. Das ergibt eine hohe Schleppleistung und aus 265PS Radleistung werden 340PS Motorleistung (macht übrigens wenig Sinn wenn beides auf einem Blatt steht...). Ein realistischer Wert für die Schleppleistung sollte so etwa 20-25PS sein.

TripleD war schneller und kürzer 0197.gif Aber stimmt scho.

_________________
Build-Thread


Zuletzt geändert von STGeorge am Mi 21. Nov 2018, 21:12, insgesamt 2-mal geändert.



Mi 21. Nov 2018, 21:06
Profil
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Dez 2015, 18:37
Beiträge: 1293
Danke gegeben: 213 mal
Danke bekommen: 158 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Grau
Leistung: 185
Baujahr: 10. Okt 2015
Mit Zitat antworten
Beitrag #485 Beitrag Re: Der "Leistungssteigerung" Diskussions Thread
Genial erklärt

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

_________________
Heizölferrari
D1456
MK3_grey


Mi 21. Nov 2018, 21:14
Profil
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Dez 2015, 18:37
Beiträge: 1293
Danke gegeben: 213 mal
Danke bekommen: 158 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Grau
Leistung: 185
Baujahr: 10. Okt 2015
Mit Zitat antworten
Beitrag #486 Beitrag Re: Der "Leistungssteigerung" Diskussions Thread
Deinen Wert bekommt man ja fast nur mit SemiSlicks hin ( wenn nicht manipuliert worden ist) bei meiner Messung hatte/habe ich Winterreifen(sehr gute Winterreifen) drauf und original Felgen
( falls man es nicht so gut lesen kann 55PS)
Dateianhang:
20180929_110911.jpeg


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Heizölferrari
D1456
MK3_grey


Mi 21. Nov 2018, 21:24
Profil
ST Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Okt 2014, 20:56
Beiträge: 357
Danke gegeben: 17 mal
Danke bekommen: 33 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Schwarz
Leistung: 250
Baujahr: 27. Mai 2014
Mit Zitat antworten
Beitrag #487 Beitrag Re: Der "Leistungssteigerung" Diskussions Thread
Vielen Dank für die ausführliche Erklärung.

Ich habe kurz nachgeschaut, bei meinen 3 Messungen waren jeweils fast genau 20PS


Do 22. Nov 2018, 00:09
Profil
ST FAN
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Sep 2017, 13:43
Beiträge: 33
Wohnort: Köln
Danke gegeben: 7 mal
Danke bekommen: 2 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: schwarz
Leistung: 292
Baujahr: 4. Apr 2014
Mit Zitat antworten
Beitrag #488 Beitrag Re: Der "Leistungssteigerung" Diskussions Thread
Danke für die Infos,

ich werde mir nochmal einen anderen Prüfstand suchen. Was mich irritiert bzw. evtl dann auf einen Fehler auch noch hinweist. Bei der Softwaremessung hatte ich :
Motor-Leistung: 337,1
Rad Leistung: 265,7
Schlepp: 77,8 (ca. 29,28%)

Hardware Messung:
Motor-Leistung: 292,2
Rad Leistung: 241,3
Schlepp: 58,6 (ca. 24,28%)

Wenn ich die ca. 10% regel durchrechne sollte ich nur durch Hardware 265,43 PS haben. Anfang des Jahres hatte ich (bis auf Filter & Ram Air Intake) keine Hardware, wärmere Temperaturen, keine Rally Flaps, Messung auf einem Dynojet und 270 PS. Das hieße die Hardware würde eine Minderleistung hervorrufen...
Ich versuche Zeitnah nochmal einen Termin beim ersten Prüfstand zu bekommen und berichte dann mal, die ganze Euphorie ist weg 0183.gif

_________________
Ram Air Intake, K&N Austauschfilter, HF-Series Ansaugrohr, HF-Series Ladeluftkühler, Bull-X 200 Zeller Downpipe, Bull-X Exhaust system, Chiptuning by IS Racing, Lippe&Spoiler&Heckansatz by Maxton Design, Frontgrill by Zunesport


Do 22. Nov 2018, 06:56
Profil
ST Driver

Registriert: Fr 22. Jul 2016, 11:07
Beiträge: 85
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 2 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Metallic schwarz
Leistung: 250 ps
Baujahr: 0- 7-2013
Mit Zitat antworten
Beitrag #489 Beitrag Re: Der "Leistungssteigerung" Diskussions Thread
Hallo

Mich würde mal interessieren wie ihr die Leistung auf die Straße bekommt?

Ich habe nun llk inkl. 3 Zoll Verrohrung k&n Luftfilterkit , downpipe und nun seid einer Woche Blue Fin Software drauf.

Ich habe mit den originalen reifen keine Chance in den ersten 3 Gängen Vollgas zu geben, Ohne das vorne die reifen schmirgeln.
Beim überholen von z. B. Lkw auf der Landstraße von 70 rauabeschleunigen im dritten geht auch nicht, da drehen die Reifen sofort durch.
Wenn die Anzeige im Focus stimmt bin ich da auch in den ersten 3 Gängen auf fast 1.8 bar Ladedruck zwischen 3000 und knapp 5000 Umdrehungen.
Habt ihr da auch solche Probleme, oder wie habt ihr das in den Griff bekomme.
Mein Kollege fährt nen cla amg und meinte im Durchzug hat er vom Gefühl als Beifahrer keine Chance, nur an der Ampel hat er sicherlich die Nase vorn wegen Allrad.


MfG Norman


Do 22. Nov 2018, 09:51
Profil
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Apr 2014, 10:50
Beiträge: 1463
Wohnort: Fellbach
Danke gegeben: 159 mal
Danke bekommen: 433 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: weiß
Baujahr: 0-11-2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #490 Beitrag Re: Der "Leistungssteigerung" Diskussions Thread
@Schmizy: Ich würde das gar nicht so pessimistisch sehen. Warum deine Messung nur mit Hardware ein etwas geringeres Ergebnis brachte kann viele Ursachen haben, z.B. könnte es der Unterschied von Sommer- zu Winterreifen sein schlicht und einfach Messtoleranz. Dass bei unserem Motor nur durch Hardware nicht viel raus kommt ist ja bekannt. Außerdem können sich bestimmte Änderungen schon erstmal negativ auswirken wenn die Software dazu nicht angepasst ist. Da würde ich mir jetzt aber gar nicht soviel Gedanken machen. Dein Ergebnis ist jetzt Radleistung 265PS, damit bist gut dabei und dein Tuner hat ziemlich alles rausgeholt was geht. Und wenn das Auto gut läuft und du Spaß beim Fahren hast passt es doch.
Auch bei deiner "Hardware-Messung" ist übrigens die Schlepplesitung mit knapp 60PS ziemlich hoch. Achte am besten immer auf die Radleistung beim Vergleich, die ist aussagekräftiger.

@Notsemann: Also 1,8bar werden es vermutlich nicht ganz sein, aber was du beschreibst ist das Problem das wir alle haben. Bei mir sind es aktuell die 225er Winterräder von Goodyear. Sollen eigentlich ganz gut sein, drehen aber bei Vollgas im 3. auf trockener Straße durch. Überzeugen mich nicht richtig vom Grip her. Das ist auch der einzige Punkt an dem du ansetzen kannst: mehr Grip. Du brauchst andere Reifen, Traktionskontrolle von z.B. Cobb oder Stratified Automotive kann helfen. Oder du lässt dir die Software so ändern, dass du speziell in den unteren Gängen bewusst das Drehmoment etwas reduzieren lässt, sofern das bei BlueFin geht. Oder eben schlicht mehr Gefühl im Gasfuß, wenn Vollgas nicht geht dann geht´s eben nicht. Dann ist Können gefragt, ist eben was anderes als mit nem Allrad AMG einfach drauf zu treten.

_________________
Build-Thread


Do 22. Nov 2018, 10:22
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 670 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52 ... 67  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  





Focus ST Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus ST Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by WireSys

Copyright by FocusSTForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.